Arbeitsgemeinschaften beim Projekt ANGEKOMMEN - WILLKOMMEN

Netzwerk ANKOMMEN:  Arbeitsgemeinschaften  (AGs)
Stand: 19.03.2015

 

Name der AGKoordinationE-MailZiele, Schwerpunkte, Aktivitäten
AG SprachunterrichtAnnette Linneweber

Deutschunterricht flächendeckend, wohnortnah, regelmäßig. Beginnend u.U. mit Alphabetisierung.

Standorte des Gruppenunterrichts: Dudweiler, Malstatt, Altenkessel, IGS Burbach, Eschberg, Brauerstraße, Ursulinenstraße, Folsterhöhe, demnächst Wackenberg. Zudem Einzelunterricht bzw. Familienbetreuung, Hausaufgabenhilfe. Insgesamt sind im März 2015  34 LehrerInnnen im Einsatz. Weitere werden demnächst beginnen. Nächste Aus- bzw. Fortbildung startet Mitte April.

AG WohnenReinhard Walker

Unterstützung bei der Wohnungssuche, bei der Antragsstellung beim Jobcenter  und beim Vertragsschluss mit den Vermietern. Hinweise wie und wo Möbel und Hausrat beschafft werden können. 

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Flüchtlinge, die, nachdem sie einen Aufenthaltstitel erhalten haben, in der ihnen zugewiesenen Wohnung nicht bleiben können, etwa im Rahmen des Familiennachzugs.

AG SportFatma YildirimZiele: Bereitstellen eines Sportangebots; zum einen durch eigene Sportprojekte, zum anderen durch Kooperation mit externen Institutionen. Aufgaben: Ansprechpartner für den Bereich „Flüchtlinge und Sport“, „Vermittlung“ an bestehende Vereine. Momentane Sportarten, die in das Angebot aufgenommen wurden: Fußball, Fahrrad fahren, Klettern, Laufen, Basketball. Es sollen folgende hinzu kommen: Wandern, Tanzen, Handball und weitere Sportarten.
AG RechtsfragenReinhard WalkerInformation zu Fragen des Ausländer- Asyl- , Flüchtlings- und Aufenthaltsrechts sowie zu den damit zusammenhängenden Leistungen. „Wegweiser“ zu professioneller Hilfe, sofern Verfahrensschritte eingeleitet werden müssen. Information zu sonstigen Rechtsfragen des täglichen Lebens, wie etwa im Rahmen der Wohnungsmiete.
AG Ausbildung und BerufChristoph MarxlDie AG befindet sich im Aufbau. Vorläufige Ziele: Information und Orientierung über das Bildungs- und Ausbildungssystem in Deutschland; „Wegweiser“ zwischen den zahlreichen Beratungsstellen; Aktivitäten: Gespräche mit Experten; Hilfestellung für ratsuchende Flüchtlinge. Weitere Aufgaben werden folgen.
AG Freizeit und KulturUwe Albrecht

Die AG befindet sich im Aufbau. Ziel: Kultur und Freizeitangebote für Flüchtlinge schaffen; zunächst Etablierung der Arbeitsgemeinschaft;

Aktivitäten: Kontaktaufnahme mit entsprechenden Einrichtungen, Vereinen etc.; auf eingehende Angebote reagieren;

Gruppe Praktische Hilfen