Ein wichtiger Schritt für einen erfolgreichen Start in ein neues Leben für Flüchtlinge ist erstmal: Isolation vermeiden.

Wir wollen Flüchtlinge willkommen heißen und bei der Ankunft in Saarbrücken gleich praktisch unterstützen.

Deutsch vermitteln

Deutsch ist der Schlüssel zum Leben in unserer Gesellschaft. Wir geben vorläufige Deutschkurse für diejenigen Flüchtlinge, die noch keine Integrationskurse bekommen, und ergänzen Unterricht für alle, die sich Unterstützung beim Deutschlernen wünschen.

Begleitung und Hilfestellung geben

Wir begleiten Flüchtlinge zu Behörden wie Jobcenter, Bürgeramt, Sozialamt, Ärzten, Schulen und Kindergärten.

Flyer

Orientierung geben

Kennenlernen der Stadt Saarbrücken und gemeinsame Stadtrundgänge, vor allem auch in den Stadtteilen, in denen Flüchtlinge leben. Erstes Bekanntmachen mit den Regeln des Lebens in Deutschland. Begleitung zu verschiedenen Einrichtungen wie Rathaus, Stadtbibliothek, Freizeiteinrichtungen, Sozialkaufhäusern und Kleiderkammern, Erläuterung des Bus- und SaarBahn-Systems sowie Einkaufsmöglichkeiten.

Die AG beschäftigt sich mit den Bildungs- und Ausbildungssystemen in Deutschland und auch gerade mit den aktuellen Veränderungen für Flüchtlinge, was Zugang zu Ausbildung und Studium betrifft. Wichtige erste Schritte sind hier Hilfe bei der Übersetzung von Dokumenten, Anerkennung von Schul- und Universitätsabschlüssen und Hilfestellung bei diversen Beratungsstellen (BIZ, IHK, Universität, Jobcenter etc.). Ziel ist es, die Hürden der beruflichen Integration überwinden zu helfen.

Flyer: Ausbildungswege

Lotse zum Beruf 

Wegweiser Deutsch 

Wegweiser Arabisch 

Wegweiser Tigrinya

Koordination: Martin Zwick
arbeit(at)ankommen-saarland.de