02.10.2017

Unser Team im Netzwerk ANKOMMEN ist verstärkt

In der Nauwieserstraße 52 ist die Anlaufstelle für Fragen, neue Aufgaben, Projekte mit Ehrenamtlern und Flüchtlingen

Seit Anfang September haben wir ein neues Angebot für Flüchtlinge im Netzwerk ANKOMMEN Saarland, eine Integrationsbeauftragte Gesundheit. Frau Guri-Grit Liebezeit ist Ansprechpartnerin für Flüchtlinge zum Thema Gesundheit, Krankheit, Krankenkassen, Krankenhäuser, Ärzte. Sie wird im Bereich der Flüchtlingshilfe mit den Gesundheitsorganisationen, Gesundheitsämtern und Selbsthilfegruppen aus dem Bereich der Gesundheit zusammenarbeiten. Darüber hinaus ist geplant, Kurse und Informationsveranstaltungen zu Männer-, Frauen- und Kindergesundheit, Suchtverhalten, Gewaltprävention und kulturell geprägte Gesundheits- und Krankheitsvorstellungen sowie sozialpädagogische Angebote zu Gesundheitsförderung, Gesundheits- und Umwelterziehung zu organisieren.

Bei Rückfragen speziell zum Thema Gesundheit in dieser Thematik wenden Sie sich direkt an Frau Liebezeit, Tel. 0681/3799-264, Fax 0681/3799-269, Email g.liebezeit(a)ankommen-saarland.de 

Das Team im Netzwerk ANKOMMEN wird geführt von Alexandra Gravelaar als Projektleiterin. Mit dabei sind Stefanie Weiss, die sich schwerpunktmäßig um Fortbildungen für die Ehrenamtler und Flüchtlinge kümmert. Das Theaterprojekt bei ANKOMMEN wird geleitet von Regisseur Eugen Georg. Seit Anfang September haben wir auch einen neuen Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst speziell in diesem Bereich des Netzwerks ANKOMMEN, nämlich den syrischen Mitbürger Habib Flaha.