Intensive Gruppengespräche

Die Referentin Paskei-Dahy überzeugte

Ein spannendes Programm

Fruchtbare Grupenarbeit

21.10.2019

Perspektivwechsel bei der interkulturellen Kompetenz ist wichtig

MiMi-Fortbildung für Menschen in der ärztlichen Versorgung kam gut an

Eine MiMi-Fortbildung zum Thema "interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen" fand jetzt im Klinikum Saarbrücken statt. Den ganzen Tag tauschten sich Ärzte, Psychotherapeuten, Pflegekräfte und andere Fachkräfte aus dem Gesundheitsbereich über kulturelle Fragestellungen, Prägungen, Herausforderungen und Chancen im Berufsalltag aus. 

Ein wichtiger Aspekt der Fortbildung war die Reflexion der eigenen kulturellen Prägung und deren Auswirkungen auf die eigene Wahrnehmung bei interkulturellen Konflikten. Fallbeispiele aus der Praxis kamen in die Diskussion und verschiedene Sichtweisen eines einzelnen Konflikts konnten gemeinsam erörterter werden. Die Gruppe der Teilnehmer war sehr heterogen, hinsichtlich Alter, Geschlecht, Herkunft und Fachgebiet. All diese Aspekte haben die Veranstaltung bereichert und die Diversität widergespiegelt, die auch in der realen Welt existiert. Eine sehr lebhafte und erkenntnisreiche Tagung, die allen Teilnehmern gefallen hat. Ein besonderer Dank geht an die Referentin Yasmin Pasker-Dahy.

----------------------------