21.03.2015

Fahrräder für St. Ingbert gesucht

Ehrenamtliches Netzwerk für Flüchtlinge ruft erneut zu Fahrradspenden auf

In Saarbrücken ist seit März 2014 ein gut funktionierendes ehrenamtliches Netzwerk für Flüchtlinge geschaffen worden. Das Projekt ANKOMMEN ist derzeit fast an seine Kapazitätsgrenze gestoßen, weil 106 Ehrenamtler sich engagieren wollen und auch in ihre Aufgaben eingewiesen werden müssen. Das ist zusammen mit der Stadt Saarbrücken und PRO EHRENAMT eine Mammutaufgabe, die allein im Ehrenamt nicht zu stemmen ist.

Großes Highlight in Saarbrücken war das Einsammeln und Herrichten von 600 Fahrrädern innerhalb von drei Monaten. Die Fahrräder sind dann in einen verkehrssicheren Zustand gebracht worden.

Wesentliche Unterstützung haben dabei der Ausländerclub und der Deutsche Fahrrad-Club geleistet. Vielen Dank dafür.

Jetzt ist diese Idee in St. Ingbert aufgegriffen worden und es werden Fahrräder für den Großraum St. Ingbert gesucht.