Viele Fahrräder sind gespendet worden

28.05.2015

Fahrradpreis für Flüchtlingsprojekt

Der ADFC wird ausgezeichnet und mit 9000 € honoriert

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Saar ist in Potsdam mit dem Deutschen Fahrradpreis ausgezeichnet worden. Mit dem Projekt "Fahrräder für Flüchtlinge" konnte sich der Verband gegen die Konkurrenz durchsetzen. Dieses Projekt ist im Sommer 2014 bei ANKOMMEN, ehrenamtliches Netzwerk für Flüchtlinge, gestartet worden und hat eine tolles Resonanz ergeben. Allein in Saarbrücken sind 550 Fahrräder gespendet worden. Die Fahrräder sind  generalüberholt worden und konnten dann verkehrstauglich an die Flüchtlinge vornehmlich aus Syrien, Eritrea und dem Iran, übergeben werden.

Aus insgesamt 113 Bewerbern aus ganz Deutschland sind die Saarländer in der Kategorie "Service" auserkoren worden und haben den mit 9 000 € dotierten Preis erhalten.

Das ehrenamtliche Netzwerk ANKOMMEN ist eine Initiative des Zuwanderungs- und Integrationsbüro Saarbrücken und der Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT e.V. und umfasst derzeit 135 Helfer.

----------------------------